Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Berlin - Anreise mit der Bahn

Über Berlin Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Anreise mit der Bahn

Zugverbindungen

Berlin ist Teil des ICE-Netzes, das sehr schnelle Verbindungen nach Hannover (Fahrzeit: 1 Std. 35) und Frankfurt am Main (Fahrzeit: 4 Std. 5) bietet. ICE-Züge werden auch nach Hamburg eingesetzt, sind auf dieser Strecke zur Zeit aber kaum schneller als andere Züge (Fahrzeit: 2 Std. 10) und kosten mehr. Das mittlerweile sehr ausgedehnte Streckennetz in Westeuropa, auf denen ebenfalls Schnellzüge eingesetzt werden, wird ständig erweitert. Für die Fahrten mit ICE-, IC- und EC-Zügen fallen Zuschläge an. Die Verbindung von Zürich dauert etwa 8 St., von Wien etwa 10 St..

Transfer in die Stadt

Die großen Bahnhöfe der Stadt sind alle über die wichtigste S-Bahn-Trasse verbunden, die sich bogenförmig von Westen nach Osten zieht. Viele Stationen werden sowohl von S-Bahnen als auch U-Bahnen angefahren und bieten daher direkte Umsteigmöglichkeiten, z. T. sind sie auch mit Nord-Süd-Linien verbunden. Ansonsten kann man nach einer kurzen Fahrt auf der wichtigen Ost-West-Strecke umsteigen. Taxistände und Busse befinden sich vor den Bahnhöfen.

Hinweis

Das deutsche Bahnnetz steht unter der Leitung der Deutschen Bahn AG (Internet: www.bahn.de), ist im Allgemeinen umfassend und zuverlässig, u. a. werden die sehr schnellen ICE-Züge (InterCityExpress) eingesetzt. Informationen zum deutschen Bahnverkehr sind unter der Tel: 11 86 1 erhältlich).

Über den neuen Hauptbahnhof Lehrte (Internet: www.hbf-berlin.de), der direkt im Regierungsviertel liegt, verlaufen die wichtigsten Nord-Süd- und Ost-West-Verbindungen.
Der Bahnhof Berlin Zoologischer Garten (oder einfach „Bahnhof Zoo”) im westlichen Stadtzentrum, Hardenbergplatz 11 (Tel: (030) 29 74 92 41. Fax: (030) 29 74 91 59), ist vom Zugfernverkehr abgekoppelt worden. Zu den Einrichtungen des Bahnhofs gehören ein Reisezentrum (täglich von 06.00-22.00 Uhr geöffnet), eine Touristeninformation, ein Postamt, eine Bank, ein Restaurant, ein Imbiss, ein Café, Geschäfte, ein Blumenladen, Zeitungshändler und eine Gepäckaufbewahrung. Das Fahrkarten- und Informationsbüro des Bahnhofs Schönefeld nahe des gleichnamigen Flughafens ist täglich von 05.30-22.00 Uhr (Tel: (0180) 599 66 33) geöffnet. Der Bahnhof Schönefeld wurde ebenfalls vom Zugfernverkehr abgekoppelt. Weitere große Bahnhöfe sind der Bahnhof Lichtenberg, Weitlingstraße 22, und der Ostbahnhof, Straße der Pariser Kommune 5, in Friedrichshain. Einige Bahnverbindungen halten auch am Bahnhof Spandau im Westen und am Bahnhof Wannsee im Südwesten Berlins.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda