Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Berlin - Anreise mit der Bahn

Über Berlin Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Anreise mit der Bahn

Zugverbindungen

Berlin ist Teil des ICE -Netzes, das sehr schnelle Verbindungen nach Hannover (Fahrzeit: 1 Std. 35) und Frankfurt am Main (Fahrzeit: 4 Std. 5) bietet. ICE -Züge werden auch nach Hamburg eingesetzt, sind auf dieser Strecke zur Zeit aber kaum schneller als andere Züge (Fahrzeit: 2 Std. 10) und kosten mehr. Das mittlerweile sehr ausgedehnte Streckennetz in Westeuropa, auf denen ebenfalls Schnellzüge eingesetzt werden, wird ständig erweitert. Für die Fahrten mit ICE -, IC - und EC -Zügen fallen Zuschläge an. Die Verbindung von Zürich dauert etwa 8 St., von Wien etwa 10 St..

Transfer in die Stadt

Die großen Bahnhöfe der Stadt sind alle über die wichtigste S-Bahn-Trasse verbunden, die sich bogenförmig von Westen nach Osten zieht. Viele Stationen werden sowohl von S-Bahnen als auch U-Bahnen angefahren und bieten daher direkte Umsteigmöglichkeiten, z. T. sind sie auch mit Nord-Süd-Linien verbunden. Ansonsten kann man nach einer kurzen Fahrt auf der wichtigen Ost-West-Strecke umsteigen. Taxistände und Busse befinden sich vor den Bahnhöfen.

Hinweis

Das deutsche Bahnnetz steht unter der Leitung der Deutschen Bahn AG (Internet: www.bahn.de ), ist im Allgemeinen umfassend und zuverlässig, u. a. werden die sehr schnellen ICE -Züge ( InterCityExpress ) eingesetzt. Informationen zum deutschen Bahnverkehr sind unter der Tel: 11 86 1 erhältlich).

Über den neuen Hauptbahnhof Lehrte (Internet: www.hbf-berlin.de ), der direkt im Regierungsviertel liegt, verlaufen die wichtigsten Nord-Süd- und Ost-West-Verbindungen.
Der Bahnhof Berlin Zoologischer Garten (oder einfach „Bahnhof Zoo”) im westlichen Stadtzentrum, Hardenbergplatz 11 (Tel: (030) 29 74 92 41. Fax: (030) 29 74 91 59), ist vom Zugfernverkehr abgekoppelt worden. Zu den Einrichtungen des Bahnhofs gehören ein Reisezentrum (täglich von 06.00-22.00 Uhr geöffnet), eine Touristeninformation, ein Postamt, eine Bank, ein Restaurant, ein Imbiss, ein Café, Geschäfte, ein Blumenladen, Zeitungshändler und eine Gepäckaufbewahrung. Das Fahrkarten- und Informationsbüro des Bahnhofs Schönefeld nahe des gleichnamigen Flughafens ist täglich von 05.30-22.00 Uhr (Tel: (0180) 599 66 33) geöffnet. Der Bahnhof Schönefeld wurde ebenfalls vom Zugfernverkehr abgekoppelt. Weitere große Bahnhöfe sind der Bahnhof Lichtenberg , Weitlingstraße 22, und der Ostbahnhof , Straße der Pariser Kommune 5, in Friedrichshain. Einige Bahnverbindungen halten auch am Bahnhof Spandau im Westen und am Bahnhof Wannsee im Südwesten Berlins.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda